Sie erreichen unseren Kundenserver
unter  
http://login1.boeckem.net


Die Webaccounts lassen sich einfach und bequem über das browserbasierende Tool Confixx 3 administrieren.

Die Oberfläche ermöglicht Ihnen die komfortable Konfiguration und Administration Ihres Accounts.




Böckem GmbH - Webhosting - AGB´s

Zustandekommen des Vertrages:

Ein Vertrag über die Nutzung von Diensten des Providers kommt mit der Bestätigung der über das Bestellformular bestellten Leistung

durch den Provider zustande. Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Von diesen Geschäftsbedingungen - insgesamt oder teilweise - abweichende AGB des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir

haben diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Leistungsumfang:

Der Leistungsumfang ergibt sich aus der Webhosting Seite und der da beschriebenen Leistung.

Kündigung des Vertrages:

Der Vertrag kann von beiden Vertragspartnern zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Bei einer Vertragskündigung hat der

Provider das ausdrückliche Recht, alle vom Kunden auf dem Server des Providers übertragenen Daten vorbehaltlos zu löschen. Die

Kündigung vom Nutzer muss spätestens 3 Monate zum Vertragsablauf beim Provider in schriftlicher Form vorliegen. Kündigungen per

E-Mail werden nicht anerkannt. Die Gebühren werden auch bei vorzeitiger Kündigung oder Providerwechsel nicht zurückerstattet.

Nutzungsvorschriften:

Die Benutzung von gemieteten Web-Speicherplatz nur zum Zwecke als Download-Portal für fremde Web-Präsenzen außerhalb des

Providerbereichs ist nicht gestattet.

Pflichten des Nutzers:

Pornographische, sittenwidrige oder rechtsradikale politische Seiten, sowie die Darstellung von Gewalt sind nicht gestattet und werden

auf unseren Servern gesperrt. Sollten Seiten gegen geltendes Recht verstoßen, erfolgt eine Anzeige bei den zuständigen

Landeskriminalämtern.

Der Nutzer ist für den Inhalt der über den Server verbreiteten Angebote verantwortlich, und er hat dafür Sorge zu tragen, daß das

Angebot weder gegen Copyrightregelungen noch gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt sowie die Erfüllung gesetzlicher

Vorschriften und behördlicher Auflagen sicherzustellen. Sollten dem Provider Verstöße hiergegen bekannt werden, behält sich der

Provider das Recht vor, das betreffende Angebot zu sperren.

Der Nutzer hat dem Provider unverzüglich eintretende Änderungen vertragsrelevanter Angaben schriftlich mitzuteilen. Hierzu gehören

sowohl Adress- und Telefonverbindungs- als auch Firmenbezogene Angaben. Der Nutzer hat ihm übermittelte Passworte geheim

zuhalten und ist bei Verdacht des Missbrauchs durch nicht berechtigte Dritte verpflichtet, den Provider von diesem Verdacht in Kenntnis

zu setzen.

Zahlungsbedingungen:

Die Bezahlung der Rechnungen ist nur per Vorauskasse möglich, soweit nicht anders vereinbart.

Aus Sicherheitsgründen bearbeiten wir Ihre Bestellung erst nach Eingang Ihrer Überweisung

Bestellungen werden bei uns automatisch erstellt, daher gilt, sobald gebucht wurde ist eine Bestellung leider nicht mehr zu stoppen und

somit zur Zahlung fällig.

Der Vertrag läuft mindestens 1 Jahr bei .de- Domains und mindestens 2 Jahre bei allen weiteren Topleveldomains. Der Vertrag

verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht mindestens 3 Monate vor Jahresende gekündigt wird. Bereits gezahlte

Beträge werden nicht mehr zurückerstattet.

Rechnungen / Mahnungen und sonstiger Schriftverkehr erfolgt per Email (Rechnungen per Post kosten 4,00 Euro)

Werden Rechnungen durch Lastschrift zurückgebucht und auch entsprechende Mahnungen durch die Böckem GmbH vom Nutzer

nicht beantwortet, so wird das Web des Nutzer bis zur vollen Bezahlung der offenen Forderungen durch die Böckem GmbH vorübergehend

abgeschaltet. Mahn-, Bankgebühren und Zinsen sind hierfür zzgl. zu zahlen.

Die Kosten für nicht eingelöste Schecks und Kontorückbuchungen sowie entstehende Kosten für eingeleitete Mahnverfahren trägt der

Kunde.

Haftung, Schadenersatzansprüche

Der Provider übernimmt keine Garantie dafür, dass der virtuelle Server für einen bestimmten Dienst, oder eine bestimmte Software

geeignet oder permanent verfügbar ist. Die Dienstleistung des Providers ist die Bereithaltung Ihrer Webseiten zum Abruf auf einem

WWW-Server. Für Störungen innerhalb des Internets können wir keine Haftung übernehmen. Wir übernehmen keine Haftung für

Schäden oder Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn, die direkt oder indirekt durch den virtuellen Server verursacht wurden.

Aufgrund verschiedener Faktoren, die nicht im Einflussbereich des Providers liegen, (Leitungsausfälle) kann keine Garantie für eine

100%ige Erreichbarkeit des Servers übernommen werden.

Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß und

unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber dem Provider wie auch Verhältnis zu deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen

ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt.

Für die Datensicherung (Erstellung von lokalen Backup) der Nutzerdaten auf dem Server des Providers ist der Nutzer verantwortlich. Für

entstandene Schäden an den auf dem Server überspielten Daten übernimmt der Provider keine Haftung.

Markenrechtlicher Schutz von Domainnamen

Der Kunde versichert, dass er mit der Bestellung des Domainnamens wissentlich kein Warenzeichen einer fremden Firma verletzt bzw.

der Domainname nicht markenrechtlich geschützt ist. Für den Fall, dass wir von dritten wegen der Verletzung solcher Rechte in

Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Kunde, uns schadlos zu halten. Ebenfalls behalten wir uns dann die Sperrung der

betreffenden Domain vor.

Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten, Siegburg.

Schlußbestimmung:

Mit erstmaligem Zugriff auf einen Server des Providers und bei Vertragsunterzeichnung gelten diese Bedingungen als angenommen.

Sollten einzelne Regelungen dieser Geschäftsbedingungen nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, treten die hierfür

vorgesehenen gesetzlichen Bestimmungen in Kraft. Die nicht betroffenen Regelungen bleiben hiervon unberührt.

Die AGB’s gelten für alle Verträge mit dem Tag der Veröffentlichung. Die Zahlungsbedingungen gelten für alle Nutzer, welche

entsprechende kostenpflichtige Dienstleistungen von der Böckem GmbH in Anspruch genommen haben.

Diese AGB`s der Böckem GmbH tritt mit ihrer Veröffentlichung in Kraft und ersetzen die bisherige Fassung der AGB’s vollständig.

Böckem GmbH 2016